Freitag, 6. März 2015

Herrschaftszeiten

Wissen Sie eigentlich was ist? - Na, jetzt, dieses Jahr! Nein, kein Sport. Was dieses Jahr ist!? - Klar ist dieses Jahr auch wieder Weihnachten. Das meine ich aber nicht. Welches Jahr wir haben. 2015? Klar, weiß ich doch, ich hab ja mit ihm angestossen. Was für ein Jahr, meine ich. Nein? Oooh, da haben Sie aber eine gemeine Bildungslücke! Dieses Jahr ist das Jahr des Schafes! Haben Sie noch nicht gehört? Na, Sie lesen doch sicher Zeitung! Da steht doch so ein wichtiges Ereignis drinnen!
Aber, jetzt, wo Sie das nun wissen, da treten Sie mir doch sicher mit ganz anderen Gefühlen gegenüber, oder? - Wie, naja?! - Ich verlange ja jetzt nicht gleich, daß Sie mir huldigen, aber so ein bisschen untertänig könnten Sie schon sein. Zumindest so tun. Wieso? Na, weil Schafe dieses Jahr total wichtig sind! Jeder wird Schafe nach ihrer Meinung fragen! Sie werden in den höchsten Gremien sitzen! Die Kanzlerin beraten! Oder ersetzen! - Was? Da glauben Sie nicht dran? Vielleicht wird aber auch ein besonders kluges Schaf auserkoren und das wird dann stellvertretend für alle, sozusagen, wird das dann die Regierung übernehmen. Oder so eine Art König. Das sitzt dann auf einem Thron und ihm werden abwechselnd warme und kalte Getränke gereicht. Damit es bei Laune bleibt. Und seine Weisheit kund tut. Und milde mit dem Land umgeht.
Sie wissen nicht zufällig ob da schon ein Schaf gewählt wurde? - Ach, stimmt, Sie wussten ja noch gar nichts vom Jahr des Schafes. Ich würde mich da nämlich gerne bewerben. Das muss ein toller Job sein! Schaun Sie mal, wichtig gucken kann ich schon!

Kommentare:

  1. Mein allerlliebstes Wolli, ich möchte dich ja ungerne enttäuschen, aber ich befürchte, dass die Bewerbungsfrist abgelaufen ist, da das Jahr des Schafes ja nun schon voll im Gange ist. Aber weißt du was, nächstes Jahr ist das Jahr des Affen und vielleicht findest du ja noch ein passendes Kostüm und außerdem ist nächstes Jahr ein Schaltjahr, was bedeuten würde, dass du wunderbares Geschöpf sogar einen Tag länger für die Geschicke des Landes verantwortlich wärest. Ok, ist zwar ein bisschen gepfuscht, aber für die Karriere muss man schon etwas tun ... und solange du keine Doktorarbeiten fälschst oder von jemand anderem schreiben lässt, ist doch eigentlich alles gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie...- die Bewerbungsfrist ist schon abgelaufen? Sind alle hohen Gremien schon mit Schafen besetzt? Alle Posten vergeben? Und Chef haben die auch schon einen? Das heißt, niemand will wissen, wie ich die Dinge sehe? Oh je!
      - Aber Du meinst, ich sollte es versuchen im nächsten Jahr als Affe mich zu bewerben? Hmm.
      Das ist die Idee! Ich bewerbe mich als Affe mit Migrationshintergrund. Oder ich versuche dieses Jahr Affe Ehrenhalber zu werden und hätte dann im nächsten Jahr schon mal einen Vorsprung! Ich werde gleich den Bauern nachher fragen, ob er mir Bananen mitbringen kann!

      Löschen